Pressemitteilung 


Wechselrichterhersteller SolarInvert GmbH unter neuer Führung

 

Freiberg am Neckar - 04.05.2017

Der Gründer und bisherige Geschäftsführer Ralf Kleinknecht (53) hat das Unternehmen an seine Mitarbeiter übergeben und konzentriert sich zukünftig auf seine Rolle als Vorstand der SolarConsult AG. 100% der Gesellschaftsanteile teilen sich die Mitarbeiter Rainer Seidler (kaufmännische Leitung), Andreas Armbrust (Leiter Fertigung und Entwicklung) und Tobias Schwartz. 


Tobias Schwartz (31), der zuletzt den technischen Vertrieb und den Bereich Business Development verantwortete, wurde von der neuen Gesellschafterversammlung zum Geschäftsführer bestellt.

„In den letzten Jahren haben wir zusammen mit unseren Partnern und Kunden trotz teilweise schwieriger Marktbedingungen viel erreicht. Das ist eine Teamleistung, auf die wir sehr stolz sein können. Ich danke meinem Team und unseren Kunden für die gute Zusammenarbeit. Wir sehen spannenden Zeiten entgegen und wir werden mit unseren Innovationen dazu beitragen.“, sagt Tobias Schwartz.

Das neue Management hat bereits umfangreiche Investitionen in die Handelssparte und das eigene Produktsortiment beschlossen, wodurch die Kunden profitieren werden.

SolarInvert wird den Vertrieb von Speichersystemen der Marke ALPHA ESS durch ein neues Stützpunktpartner-Modell weiter fördern und den Leistungsumfang für Fachhändler kontinuierlich erweitern. Aber auch die Eigenmarke SolarInvert und die Attraktivität der hauseigenen Kleinwechselrichterserie will der neue Geschäftsführer stärken. In der nächsten Produktgeneration sollen die bewährten und langlebigen Geräte deshalb kommunikativer, komfortabler und noch leistungsfähiger werden.



Über die SolarInvert GmbH
Die SolarInvert GmbH mit Hauptsitz in Freiberg am Neckar ist Hersteller von Leistungselektronik für Photovoltaik, Kleinwindkraft und Batteriesysteme und beliefert Fachhändler mit hochwertigen Photovoltaik Komponenten und Speichersystemen. Installateure und Fachpartner profitieren von einem umfangreichen Serviceangebot und qualifizierter Unterstützung in Planung, Verkauf, Marketing und Vertrieb.

Mit der Unterstützung von SolarInvert wurden bereits ca. 18 MWh Speicherkapazität in Deutschland in Betrieb genommen. Die namensgebende Wechselrichterfamilie der SolarInvert GmbH eignet sich aufgrund ihrer niedrigen Eingangsspannung zur Modernisierung und Reparatur älterer PV-Anlagen und zur Parallelschaltung von PV-Modulen. Sie nutzt auf der Generatorseite Schutzkleinspannung. Hierdurch entfallen die bei Hochvoltanlagen geforderten Maßnahmen für Brand- und Personenschutz. Durch die Parallelschaltung der Solarmodule eignen sich die Geräte besonders für Installationen mit schwierigen Lichtverhältnissen, z.B. bei Aufdachanlagen mit Teilverschattungen oder Solarfassaden.

Die SolarInvert GmbH ist Gründungsmitglied des Verein Allianz BIPV e.V. 



Kontakt: 
SolarInvert GmbH
Pressestelle
Steinbeisstr. 20
D-71691 Freiberg am Neckar
Telefon: 0 71 41 / 2 99 21-13
Fax: 0 71 41 / 2 99 21-21
E-Mail: presse@solarinvert.de